Menünavigation

Subnavigation

Start  //  Themen
Schrift kleiner Schrift größerDruckansicht Übersicht Suchfunktion Information Barrierefrei  
 

GAA - Aktuelle Themen

"Versorgungsforschung Deutschland“

"Versorgungsforschung Deutschland“ ist eine Initiative für mehr Transparenz in der Versorgungsforschung, die das Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) in Köln gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Institut der TK für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen (WINEG) gestartet hat. Alle Akteure, die Verantwortung für die Gesundheits- und Krankenversorgung in Deutschland tragen - Ärzte und Angehörige anderer Gesundheitsberufe, Verbandsvertreter, Krankenkassen, Wissenschaftler und Gesundheitspolitiker – können von der öffentlich zugänglichen Projektdatenbank profitieren.

„Versorgungsforschung Deutschland“ ist ein Vorhaben, das auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruht: Es setzt die Bereitschaft von Forschern und Wissenschaftlern voraus, andere zum eigenen und allgemeinen Nutzen an ihren Forschungsergebnissen teilhaben zu lassen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als Mitglied der Gesellschaft f. Arzneimittelanwendungsforschung u. Arzneimittelepidemiologie e.V. des Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung diese Initiative aktiv unterstützen und zu deren Erfolg beitragen könnten indem Sie Ihre Projekte der Versorgungsforschung unter http://www.versorgungsforschung-deutschland.de eintragen.

Wir möchten uns schon jetzt für Ihren Beitrag zu mehr Transparenz im Bereich der Versorgungsforschung bedanken.

Mehr Informationen

Fragen zu der Datenbank beantworten Ihnen Frau Anna Schmidt vom IMVR (0221-478-97105) oder Frau Brigitte Grenz-Farenholtz vom WINEG (040-6909-2829). E-Mail: info@vesorgungsforschung-deutschland.de

Vorgestellt wurde die Datenbank auch in einem Beitrag in der Zeitschrift "Das Gesundheitswesen", 2011, 73(12): 862-4.